Login

HP-Praxen und der Corona-Lockdown

Auch im erneuten Shutdown ab dem 16.12.2020 gilt weiterhin in allen deutschen Bundesländern, dass die Praxen der Heilpraktikerinnen* geöffnet bleiben dürfen.
Wie bisher gelten verstärkte Hygienemaßnahmen sowie eine Beschränkung der Tätigkeit auf medizinisch notwendige Behandlungen.
Kosmetische oder Wellnessbehandlungen sind nicht gestattet.

Für Patientinnen* gilt der Besuch der Heilpraktikerin* als triftiger Grund zum Verlassen des Hauses auch während der Ausgangssperre nach 20.00 Uhr.
Um den Termin im Falle einer Kontrolle belegen zu können, kann das Ordnungsamt in der Praxis anrufen, um sich die Aussage der Patientin* bestätigen zu lassen. Empfehlenswert ist es, den Patientinnen* für die Termine am späten Abend direkt eine Bestätigung per Mail zukommen zu lassen, die sie gegebenenfalls vorlegen können.

Für Fragen zu allen Themen rund um Praxisführung und Coronamaßnahmen steht den Mitfrauen von LACHESIS die Praxisberatung zur Seite.

 

Anfragen am besten per Mail an:
Julia Eusemann
LACHESIS Praxisberatung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Stand 17.12.2020)