Login

Berufsverband für
Heilpraktikerinnen - LACHESIS

LACHESIS SCHLANGE-rot-frei

LACHESIS ist seit 1986 der einzige feministische Berufsverband für Heilpraktikerinnen in Deutschland.

Der Verein Lachesis e.V. wurde im Oktober 1986 mit dem Ziel gegründet, eine frauenorientierte, feministische Naturheilkunde zu fördern, Frauen in ihrem Beruf als Heilpraktikerinnen zu vertreten, den Austausch von Heilpraktikerinnen untereinander anzuregen und die weibliche Tradition des Heilens zu wahren und zu erweitern. Der Berufsverband wurde als Zweckbetrieb des Vereins geführt.

Im Mai 2019 haben wir den Berufsverband LACHESIS als eigene juristische Person neu gegründet, um die berufsverbandliche Arbeit klar von der Arbeit von Lachesis e.V, des Vereins zur Förderung der Naturheilkunde zu trennen.
Es bestehen nun die Möglichkeiten, entweder nur in den Berufsverband LACHESIS einzutreten, oder bei gleichem Beitrag ebenfalls Mitfrau im Verein Lachesis e.V. zu sein.

Unsere Mitfrauen bilden ein Netzwerk von Heilpraktikerinnen sowie Heilpraktikerinnen für Psychotherapie. Die berufliche Zusammenarbeit und Unterstützung, die Fortbildungen und der fachliche Austausch sind Pfeiler der Verbandsarbeit.

Die berufspolitische Interessensvertretung erfolgt in enger Kooperation mit den anderen Heilpraktikerverbänden, dem Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF), dem Bund klassischer Homöopathen Deutschlands (BKHD), der Arzneimittelkommission der deutschen Heilpraktikerverbände (AMK) und auf europäischer Ebene mit Association for Natural Medicine in Europe (ANME e.V.).

Wir sind als Verband und Verein mit vielen Fraueninitiativen aus dem gesundheitspolitischen Spektrum verwoben und nutzen diese Netzwerke, um uns politisch einzumischen, um Frauengesundheit zu fördern und uns für eine frauenorientierte, feministische Gesundheitspolitik einzusetzen und natürlich, um die Anerkennung des Berufsstandes der Heilpraktikerinnen auch in Zukunft zu sichern.