Login

Wofür stehen wir

LACHESIS SETZT KEINE GRENZEN,
SONDERN ÖFFNET RÄUME

Die Positionen von Lachesis finden sich in unseren Werten, unserer feministischen Haltung und in unserem politischen Grundsatzpapier.

Die Leistungen des Verbandes finden Sie hier.

Der feministische Heilpraktikerinnenverband

Seit 40 Jahren fordert die Frauengesundheitsbewegung das Recht der Frauen über ihre eigenen Körper zu bestimmen.
Vieles wurde erreicht: Die Frau hat heute eine andere Stellung in der Gesellschaft, Selbstbestimmung und ein eigener Lebensentwurf sind inzwischen selbstverständlicher.

Doch aus einigen Frauenforderungen wurden Wirtschaftsinteressen.
Hormonmedikation, Reproduktionsmedizin, Vermarktung von Körperidealen sowie HPV-Impfung und Mammographie-Screening sind Bereiche, die v.a. Frauen betreffen, aber von der „Gesundheitsindustrie“ stark dominiert werden.

Weiterlesen...

Das Politische Grundsatzpapier

Im Mai 2011 hat Lachesis ein politisches Grundsatzpapier beschlossen:

Wir sind für ein selbstbestimmtes Leben, und daher sind wir gegen sexuelle Ausbeutung und gegen sexualisierte Gewalt.

Wir sind für Geschlechtergerechtigkeit, und deshalb fördern wir die Eigenmacht und Selbstbestimmung der Frau in allen Lebensbereichen.

Weiterlesen...

Qualitätssicherung

Als Berufsverband setzen wir uns ein für den Erhalt einer Heilpraktik als methoden-übergreifende Zuwendungsmedizin.

Für uns ist Qualität nicht quantitativ messbar, daher fordern wir von unseren Mitfrauen keine Fortbildungszertifikate, die auf einem Punktesystem bzw. anderen Bewertungssystemen nach Stunden, Einheiten etc. basieren.

Weiterlesen...

Unsere Werte

Die Werte unserer Arbeit haben wir 2002 im "Wertpapier"  sowie 2012 im "Wertepapier" festgehalten. Sie sind für jede Mitfrau und Förderin handlungsleitend im Umgang mit Patient_innen und Kolleginnen. Sie dienen der Qualitätssicherung durch die Identifikation unserer Mitfrauen und Referentinnen mit den Werten.

Weiterlesen...